Bibi und Tina

Wer sind Bibi und Tina

Bibi und Tina, zwei fröhliche, aufgeweckte Teenager mit Witz, Herz und Verstand, sind unzertrennliche Freundinnen und begeisterte Reiterinnen, die mit ihren Pferden Sabrina und Amadeus viele Abenteuer erleben. Während Bibi eine kleine Draufgängerin ist, ist die etwas ältere Tina besonnener und umsichtiger. Gelegentlich lässt sie sich aber von der impulsiven Bibi mitreißen.

So oft es geht, besucht Bibi Blocksberg, die kleine Hexe aus Neustadt, ihre beste Freundin Tina auf dem Martinshof. Hier helfen die beiden Mädchen Tinas Mutter bei der Arbeit auf dem Reiterhof, kümmern sich um die Tiere und die Ferienkinder. Daneben bleibt aber auch Zeit für ihre Lieblingsbeschäftigung: miteinander um die Wette reiten. Fast immer dabei ist Tinas fester Freund Alexander von Falkenstein, genannt Alex, und sein Pferd Maharadscha.

Einen besonderen Reiz gewinnen die Geschichten durch Bibis Hexerei. Da Hexerei auf dem Martinshof verboten ist, wendet Bibi ihre Hexkraft nur in Notfällen an – wobei sie den Begriff „Notfall“ manchmal etwas großzügig auslegt. Durch Bibis Hexereien bekommen die Geschichten eine fantastische Note. Doch auch ohne Hexerei ist das tägliche Leben von Bibi und Tina voller Fantasie und ein immerwährendes Abenteuer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzbelehrung.
Akzeptieren
Bibi und Tina

Bibi und Tina Spielmatten

„Bibi und Tina“: Erlebt tolle Abenteuer an 4 bekannten Orten.

Der Martinshof

Ausgangspunkt vieler Geschichten ist der Martinshof, ein idyllischer Reiterhof mit etwas Landwirtschaft, umgeben von Wald und weiten Wiesen. Er liegt am Rande des Falkensteiner Forsts, nur wenige Kilometer von dem kleinen romantischen Ort Falkenstein entfernt. Auf dem Martinshof lebt die Familie Martin, die den Hof vom Grafen von Falkenstein gepachtet hat. Bibi Blocksberg, die kleine Hexe aus Neustadt, verbringt hier ihre Ferien und viele freie Wochenenden.

Das Hauptgebäude ist ein malerisches Fachwerkhaus. Daneben gibt es einen großen Pferdestall, in dem sich auch der Heuboden befindet, der Lieblingsplatz von Bibi und Tina. Außerdem gibt es einen Kuhstall, der direkt an die Scheune anschließt. Unter den Bäumen des Obstgartens findet sich oft Gelegenheit, Frau Martins berühmten Butterkuchen zu verspeisen. Angrenzend gibt es Pferdekoppeln sowie unzählige Wiesen und Felder.

Zum Produkt

Schloss Falkenstein

Wenige Kilometer vom Martinshof entfernt liegt Schloss Falkenstein mit seinen großen Ländereien und seiner bedeutenden Pferdezucht. Hoch oben auf einem Hügel thront das imposante Schloss, das über 750 Jahre alt und seit ewigen Zeiten im Besitz derer von Falkenstein ist. Im Inneren des Schlosshofes, der von einer hohen Mauer umgeben ist, befinden sich das Wohnhaus, an das sich ein Rosen- und ein kleiner Kräuter- und Gemüsegarten anschließt, die Ställe und die Sattelkammer sowie Garagen für die Kutschen und teuren Autos des Grafen. Neben dem Schloss befindet sich ein Turnierplatz, auf dem Feste und Turniere veranstaltet werden. Im Schloss selbst befinden sich neben den Wohnräumen auch noch eine Gemälde- und eine Rüstungsgalerie, eine Bibliothek und die Schatzkammer des Grafen, in der er seine wertvolle Hufeisensammlung aufbewahrt.