• Auch der Handel mit Secondhand-Ware läuft im Web. Das Berliner Unternehmen Momox, das gebrauchte Bücher, Medien und Kleidung anbietet, kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurückblicken.

Nach eigenen Angaben konnte der Re-Commerce-Händler seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 25 Prozent auf 250 Millionen Euro steigern. Wichtiger Umsatztreiber war dabei vor allem der Bereich Mode mit einem Wachstum von 61 Prozent – zehn Prozent mehr als 2018. Die Segmente Bücher und Medien (darunter auch Video- und Computerspiele) wuchsen 2019 um 21,5 Prozent. Der Handel mit gebrauchten Büchern hatte 2019 mit 64 Prozent den größten Umsatzanteil, gefolgt von Medien mit 23 Prozent und Fashion mit 13 Prozent.

onlinehaendler-news.de