• Neue Spieleabenteuer warten am kommenden Wochenende auf die ganze Familie: Namhafte Hersteller wie Playmobil, LEGO, Zapf, Brio, Carrera, Nintendo u.a. wollen einen spannenden Ausflug für Spielfreudige jeden Alters garantieren. Spielwaren, PC-, Konsolen- und Brettspiele sowie Kreativbereiche und Eventflächen rücken in den Fokus – wobei Toben, Ausprobieren, Experimentieren und Staunen ausdrücklich erlaubt sei.

Die Publikumsausstellung „spielraum“ ist konzipiert wie ein riesiges Kinderzimmer und erstreckt sich nahezu über das gesamte Messegelände in Dresden. Freunde des Brett- und Gesellschaftsspiels können sich auf Neuerscheinungen und traditionelle Spiele freuen. Neben dem großen Playmobil-Spielareal mit Shop und der LEGO Spielwiese mit über 300.000 Steinen warten unter anderem der Spielbereich von Brio und ein begehbares Puppenhaus von Zapf Creation auf die Bsucher.

Auf dieser Eventfläche werden die allerkleinsten Frisur- und Stylingberater mit reichlich Ideen unterstützt. Die etwas größeren Kinder können hier ganz selbstständig verschiedenste Varianten ausprobieren und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Mehr als 80 Aussteller laden zum Aussuchen der ersten Weihnachtsgeschenke ein, zum Beispiel am Stand von Hape toys. Tempo und hoher Spielspaß mit verschiedenen Kugelbahnen setzen dabei der Fantasie keine Grenzen.

Digitale und analoge Spielewelt

Für alle Gamer hält das Spiele-Event „Games for Families“ in der Halle 3 von Spielekonsolen bis hin zu neu entwickeltem Zubehör viel Entdeckenswertes bereit.

Märklin bringt mit der Serie „my world“ Eisenbahnspaß für Kinder ab 3 Jahren auf die spielraum. Die kindgerechten Modelle sind dabei nicht einfach nur Spielzeugzüge, sondern kommen ihren Originalvorbildern sehr nahe.

Gesellschafts- und Brettspiele testen

Auf der großen Familienspielfläche von Spielkonzept4u können die Messebesucher Gesellschaftsspiele ausprobieren. Mit dabei sind über 500 Brett- und Familienspiele von allen großen Verlagen. Auch die Spiele des Jahres fehlen nicht. Ein Großteil der vorgestellten Spiele kann am Nachbarstand käuflich erworben werden. „Lebendige Spieleanleitungen“ erklären den Besuchern auf Wunsch jedes Spiel, helfen bei der Spielauswahl und beraten rund um alle Spielethemen. Darüber hinaus laden Großversionen bekannter Spiele zum Mitmachen ein.

Action- und Tobeparadies

Wer noch nicht genug von Action hat, kann sich in Halle 1 im großen Action- und Tobeparadies mit vielen Hüpfburgen sowie auf den Teststrecken für Scooter, Long- und Skateboards oder Inline-Skates verausgaben. Zusammen mit der Skate-Schule Dresden gibt es während der Messe verschiedene Workshops, in denen die Kids auf zwei, vier oder acht Rollen das Cruisen lernen können.

Für Zeitenjäger haben die Carrera-Rennbahn und der Drohnen- und RC-Rennparcours viel Nervenkitzel zu bieten. Wer mag, steigt ins virtuelle Cockpit von ferngesteuerten Autos & Drohnen und erlebt mit einer VR-Brille spektakuläre Fahr- und Flugmanöver so, als würde man selbst im Cockpit sitzen.

Kinderlesewelt

In der Kinderlesewelt geht es auch in diesem Jahr bunt und spannend zu. Unter magischen Bäumen und verzauberten Riesenblumen warten neue Kinderbuchhelden mit spannenden Geschichten und lustigen Abenteuern auf Zuhörer in zwei Vorlesenestern.

Nicht nur für die Kleinsten und Leseanfänger, sondern auch für alle Leseratten unter den Teenagern gibt es etwas Tolles auf die Ohren. TV-Star und Entertainer Tom Lehel erzählt mit „